Ein Frühlingsgruß aus der Kita Schötmar – “Frühlingsblumen – leicht gemacht”

Es ist noch relativ kalt. Alle haben große Sehnsucht nach Frühling. Nach Frühling und nach den ersten Blumen. Diese beiden Sachen gehören einfach zusammen. Besonders selbst gebastelte Blumen faszinieren Kinder und auch Erwachsene. Die Igel-Kinder wollten nicht lange warten und haben unmittelbar mit dem Basteln von Tulpen und Schneeglöckchen angefangen. Und schon entstehen wunderschöne Blumen aus Eierkartons. Die gebastelten Tulpen und Schneeglöckchen durften sofort auf dem Mittagsessentisch platziert werden. Sie duften zwar nicht, haben aber für strahlende Kindergesichter und Gemütlichkeit gesorgt. Den Kindern hat das Bemalen der Eierkartons und das anschließende Ausschneiden der Blütenblätter viel Freude bereitet.

Und? Sind Sie neugierig geworden? Hier teilen wir unseren Bastel-Tipp mit Ihnen.

Benötigte Materialien:

  • Eierkartons
  • Knick-Strohhalme
  • Farbe
  • Tonpapier
  • Vase oder Glas

Anleitung:

Zuerst werden die Spitzen der Eierkartons abgeschnitten oder abgerissen. Da das Ausschneiden der Spitzen von kleineren Kindern noch nicht selbst bewerkstelligt werden kann, benötigen sie hier Ihre Hilfe. Sobald der erste Schritt geschafft ist, können die Kinder mit dem Bemalen beginnen. Neben Wasserfarbe oder Fingerfarbe eignet sich auch Acrylfarbe. Danach müssen die bemalten Spitzen ca. 30 Minuten trocken. Danach werden die Eierkartons in Tulpenblütenformen zurechtgeschnitten. Optional kann man sie auch einfach so lassen.  Blätter: Sie möchten die Blüten mit zusätzlichen Blättern versehen? Dafür malen Sie Blätter auf Tonpapier und schneiden diese aus. Mit einem Tacker können diese an dem Strohhalm befestigt werden.  Auf den Knick-Strohhalmen wirken die Blüten besonders gut. Die Öffnung oben am Eierkarton wird einfach ein wenig erweitert und der Strohhalm durch das Loch geführt. Durch den vorhandenen Knick-Strohhalm können Sie die Blüten in jede Richtung biegen. Bei offenen Blüten können Sie den inneren Kelch noch zusätzlich verfeinern, mit einem kleinen Stück Krepppapier oder transparentem Papier. Und jetzt? Ab in die Vase.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann heißt es ab jetzt leere Eierkartons nicht mehr wegschmeißen, sondern aufheben und basteln.

Ein Recycling der besonders wertvollen Art! Viel Spaß dabei!

Wichtig: Jüngere Kinder brauchen Hilfe oder zumindest Aufsicht!

Ihr Kita-Team Schötmar

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung