Unsere “Corona-Burg” – Ev. Kita Sonnenschein

mit unseren Schulkindern haben wir in dieser Woche ganz spontan ein Ritterprojekt gestartet.

Alles fing mit einem Karton an, den wir ins unsere Gruppe gestellt haben. Sofort wurde das Interesse der Kinder geweckt und die Idee einer Ritterburg entstand.
Die Kinder haben angefangen den Karton grau anzumalen und zusammen überlegten sie, dass der Karton, das Tor der Burg sein könnte.
Gesagt – getan, mit viel Einsatzfreude wurden zwei Tore in den Karton geritzt. Natürlich durfte das “Guckloch” auch nicht fehlen!

Als das Tor stand, wurden die Kinder erneut kreativ und durch ein Ritterbuch kam der Vorschlag, den gesamten Bauteppich in eine Festung zu verwandeln. Sie stimmten schnell ab, was getan werden sollte und die Idee riesige Türme zu malen, überzeugte alle drei Kinder auf anhieb. Es folgten viele weitere kreative Ideen, wie beispielsweise eine Burgflagge, die “Corona-Flagge” genannt wurde, eigenständig gemalte Burgbilder und Wappen sowie die Ritterrüstung die nun aus Holz und Pappe entstehen soll.

Team der Ev. Kita Sonnenschein
“Auch in Zeiten von Corona, läuft die Bildungsarbeit und die Partizipation mit den Kindern weiter!”

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung