Natur- und Waldkita: Ein Rückblick

Ein Rückblick…

Mit großer Freude können wir auf die letzten vier Monate zurückblicken.

Am 2. August 2021 begannen wir unsere lang herbeigesehnte Arbeit in der Natur- und Waldkita.

Nun erinnern wir uns an eine aufregende Zeit, in der wir 19 Kinder und ihre Familien kennenlernen durften.

Mit den Kindern entdeckten wir neue Erlebnisräume. Dazu zählen zum Beispiel unser „Tippiwald“, der „Möhrenwald“ und der Wald bei den Försterteichen. Hier wurde ein umgekippter Baumstamm ein Bus, aus Tannennadeln wurden Nudeln und aus umgeformten Ästen wurden Autos.

In den ersten Wochen war besonders der Weg das Ziel. Die Kinder erforschten ihre Umgebung und beschäftigten sich lange Zeit mit Schnecken, Spinnen und Raupen, die uns auf unseren Wegen begegneten.

Auch die ersten Regentage wurden mit Begeisterung erlebt, indem wir in Pfützen sprangen und Matschkugeln formten.

Zudem überquerten wir einen Bach, bauten Nester für Igel und andere Tiere.
Konnten ein Kälbchen besuchen, das gerade zehn Minuten alt war und feierten die ersten Geburtstage der Kinder.

Ein besonderes Highlight war unser erstes gemeinsames Laternenfest, welches wir mit den Familien unter freiem Himmel bei einem wunderschönen Sonnenuntergang verbrachten.

Nun starten wir gemeinsam in die Adventszeit und sind gespannt, was uns alles Neues erwartet!
Wir lassen uns von den Ideen der Kinder inspirieren, um unseren ersten Winter im Wald und in der Natur kennenzulernen.

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung