Baum der Hoffnung

Der Baum der Hoffnung

Jedes Jahr singen wir mit den Kindern das Lied von Rolf Zuckowski „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“. Es werden in dem Lied die vielen Freuden des Frühjahrs erzählt. Auch in diesem Jahr können wir diese Freuden sehen. Die Sonne, die für uns lacht, die Blumen, die blühen und die die Welt wunderbar bunt machen und die Vögel, die ihre Lieder singen. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten tut es uns besonders gut. In unserer Einrichtung werden jetzt nur wenige Kinder betreut. Es ist für alle Beteiligten eine außergewöhnliche Situation. Zu Ostern haben die Kinder unserer Einrichtung Post bekommen. Es gab eine Bastelanleitung, um zu Hause kreativ werden zu können und der Brief war verbunden mit einer Bitte an die Kinder.
Regenbögen sind Zeichen der Hoffnung. In vielen Häusern sieht man sie in den Fenstern und Türen.
Viele Kinder haben einen Regenbogen gestaltet und in den Briefkasten der Einrichtung gebracht. Das Team hat diese in einen Baum vor der Kita gehängt. Auf diese Weise habt ihr, liebe Kinder, gemeinsam gezeigt, „Wir denken aneinander.“
Es ist ein wunderschöner Baum der Hoffnung entstanden. Die fröhlich winkenden Regenbögen zaubern ein Lächeln in die Gesichter, der Vorbeigehenden.

Baum_Hoffnung-Retzen
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung