Kita Retzen: Gemeindebrief 05/21

Neues aus der Kita Retzen

Im Kindergartenjahr 20/21 fanden verschiedene religionspädagogische Angebote statt.
Als Vorbereitung hörten und erlebten die Kinder Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament auf unterschiedliche kindgerechte Weise.

Später setzten sie das Gehörte – in diesem Fall, wie Jesus seinen ersten Jüngern begegnete – zuerst als Bodenbild und später als Rollenspiel um.
Die Gruppenräume wurden mit Netzen und gebastelten Fischen dekoriert, und ein Fingerspiel wurde eingeübt.

Was ist in den letzten Wochen des Kita-Jahres noch geplant?

In den nächsten Wochen erfahren die Kinder, was an Himmelfahrt und Pfingsten geschah. Weiterhin werden Geschichten aus dem Alten Testament besprochen, angefangen mit „David und Goliath“ über „Mose“ und abschließend die „Zehn Gebote“.
Die Erzählungen werden von Bastelangeboten, Spielen und Liedern begleitet.

Im Juni lernen die Kinder in einer Kinderbibelwoche „Jona und den großen Fisch“ kennen.

Die Kinder beider Gruppen hören jeden Tag einen Teil der Geschichte und stellen diese als großes Bodenbild in der Halle dar.
Nach einer Woche ist es fertig und zum Wochenabschluss können sie dann die ganze Geschichte anhand des Bodenbildes nachspielen und erzählen.

Die Kinder und das Kita-Team freuen sich auf viele interessante Erzählungen, Erlebnisse und Erfahrungen.

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung