Kita Sonnenschein – „Neue Wege gehen – die Welt mit Kinderaugen sehen“

Am Freitag, 13.11.2020 hat das Team aus der Kita Sonnenschein den Vormittag seines Team Tages  genutzt sich mit dem neuen Kita Programm „KIQ“ der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ auseinanderzusetzen. Es gibt im Alltag viele Lerngelegenheiten, die von den pädagogischen Fachkräften erkannt, aufgegriffen und begleitet werden. Wir möchten entdeckendes und forschendes Lernen in der täglichen Arbeit mit den Kindern verankern, um die Kompetenzen unserer Kinder weiterzuentwickeln. An unserem Team Tag sind wir gemeinsam in praktische Aktionen gegangen wie z. B. „wie fühlt sich Papier an und was kann ich damit machen“, um sich mit dem Thema vertraut zu machen? Im theoretischen Teil haben wir uns zum Beispiel mit dem Thema „was ist der Unterschied zwischen Forschen und Entdecken auseinandergesetzt“, aber auch für wen wollen wir dieses Programm verankern und welche Herausforderungen gibt es. Mit vielen Ideen und großem Interesse haben wir den Vormittag erlebt. Zum Abschluss haben wir eine gemeinsame Vision entwickelt.

„Neue Wege gehen – die Welt mit Kinderaugen sehen“ wird uns ab jetzt in der täglichen Arbeit mit den Kindern begleiten. Wir freuen uns sehr auf diesen neuen Weg und sind gespannt, was die Kinder uns zeigen.

Unterstützt wurden wir an diesem erlebnisreichen Vormittag von Ariane Wehmeier. Sie ist Mitarbeiterin vom „ Haus der kleinen Forscher“ und unterstützt uns die nächsten zwei Jahre.

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung