Kita Am Weidenbusch: Verkehrs-Sicherheitstage

Wie geht das eigentlich mit dem Blitzen?

Und wie überquere ich am besten eine Straße?

An zwei Vormittagen konnten unsere angehenden Schulkinder ihre Fragen an den zuständigen Bezirksdienstbeamten und einer Verkehrssicherheitsbeamtin stellen.

Gleich früh am Morgen ging es zusammen auf die Straße.

Gemeinsam mit der Polizei und zwei Mitarbeiterinnen der Einrichtung, haben die Kinder die Geschwindigkeiten der vorbeifahrenden Autos mit einem Laser gemessen.

Zum Einsatz kamen außerdem ihre selbstgebastelten roten und grünen Karten, womit die Kinder das Verhalten der Verkehrsteilnehmer*innen direkt vor Ort bewertet haben.

Bei einem anschließenden Frühstück wurde ein spannender Verkehrsfilm gezeigt.

Daraufhin bekamen die Vorschulkinder einen neuen gut sichtbaren Triangel – Überzug von der Polizei geschenkt.

Hiermit ging es weiter zum „Bordstein-Training“.
Wo am nahegelegene Zebra-Streifen der sichere Übergang über die Straße mit den Kindern geübt wurde.

Wir sagen DANKE für die tolle gemeinsame Aktion!

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung