Schlaraffenland: Elternbrief

„Habt ihr schon den Herbst gesehen?“

Liebe Eltern,

mit dem Herbst beginnt für viele Kinder eine faszinierende Jahreszeit. Sie lieben es, durch raschelndes Laub zu laufen, den Duft des Herbstes zu riechen und all die leuchtenden Farben vom Obst, Gemüse und den Blättern zu sehen.

Der Reichtum der Natur wird gerade jetzt allzu deutlich und kann mit allen Sinnen entdeckt werden. Denn in jedem Augenblick unseres Lebens und überall begegnen uns Farben. Sie sind Merkmale, die uns die Dinge unserer Welt unterscheiden und ordnen lassen. So ist es wichtig, diese zu erkennen und zu benennen.

Um den Kindern die reichhaltige Auswahl an Farben näher zu bringen, werden wir uns in den nächsten Wochen in einer..

..bewegen.

Wenn wir die Erfahrungen unserer Kinder berücksichtigen, darauf aufbauend vielfältige, wohlbedachte Reize bieten und Situationen schaffen, in denen sie ihre Erfahrungen wiederentdecken, erweitern und weiterentwickeln können, tragen wir dazu bei, dass sie unsere farbige, geformte Welt besser verstehen.

„Die Welt um uns ist so bunt und lebendig, wie wir sie machen.“
-(P.H.Stevens)

Mit vielen verschiedenen Materialien und Techniken fordern wir die Neugier der Kinder und ihre Experimentierfreudigkeit heraus. Hierbei möchten wir sie in der Wahrnehmungsfähigkeit und ihrem räumlichen Vorstellungsvermögen positiv unterstützen und begleiten.

Des Weiteren bereiten wir uns gemeinsam mit den Kindern auf das Erntedankfest vor. Zusammen verarbeiten wir saison- bzw. regionale Produkte zu köstlichen Speisen (Marmelade, Apfelmus, Saft, Kleingebäck, Brot…).
Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten nehmen wir dankbar an.

Doch, wo wächst eigentlich das Mehl?

Als Grundnahrungsmittel sind Getreideprodukte wichtige Bestandteile unserer Mahlzeiten.
Besonders lecker und reichhaltig sind Vollkornprodukte, die manchmal etwas zu kurz kommen.
Beim täglichen Genuss ist uns kaum bewusst, welch langer Herstellungsprozess hinter diesen Nahrungsmitteln stecken. Mit den Kindern begeben wir uns auf eine spannende Entdeckungsreise, um es herauszufinden.

Da wir das Getreide gerne selber mahlen möchten, benötigen wir vorübergehend eine Getreidemühle.
Welche Familie könnte uns eine leihen?

Die Holzwerkstatt lädt zum herbstlichen, kreativen Werken aus unterschiedlichen Materialien ein.

Auf eine entdeckungsfreudige Zeit mit Ihren Kindern freut sich
Ihr Schlaraffenlandteam

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung