Basteln_Kinder_Allgemein

Schwerpunkte

Offene Arbeit

In unserer Einrichtung arbeiten wir nach dem Konzept der „offenen Arbeit“. Das bedeutet, die Gruppenräume sind zu Funktionsbereichen umstrukturiert worden und einzelnen Themenbereichen zugeordnet (z.B. Kreativbereich, Rollenspielbereich, Bewegungsbereich). Die Kinder haben die Möglichkeit zu entscheiden wo und mit wem sie nach ihren Interessen spielen möchten, da sie den ganzen Kindergarten für sich entdecken können. Im gemeinsamen Spiel lernen die Kinder von-und miteinander.
Sie können Freundschaften und Beziehungen zu Gleichaltrigen aufnehmen, aber auch Kontakte zu unterschiedlichen Alters- u. Interessengruppen aufbauen. Die Selbständigkeit der Kinder steht im Vordergrund.
Hierzu bieten wir offenen Erlebnisräume, vielfältige Anreize und die nötige Zeit und die Hilfe der Erzieher*innen in der unterstützenden Begleitung. Neben gezielten Projekten und Angeboten in denen die Kinder gefördert und gefordert werden, hat das Freispiel eine wichtige Bedeutung in unserer Einrichtung. Nach ihren individuellen Bedürfnissen und Interessen können die Kinder in der Freispielzeit, den Spielort, die Spieldauer und die Spielpartner frei wählen. Sie lernen gemeinsam im Spiel und erschließen sich ihre Lebenswelten. Die U3 Kinder erfahren eine intensivere Begleitung im U3 Bereich. Bei kleinen Ausflügen mit ihren Bezugserzieher*innen in die große Welt des Kindergartens lernen sie nach und nach die einzelnen Funktionsbereiche kennen und werden u.a. so auf den Übergang in den Ü3 Bereich vorbereitet.

Naturpädagogik

Das Entdecken und Forschen ist ein weiterer Schwerpunkt in unserer Einrichtung. Es ist uns ein großes Anliegen gemeinsam mit den Kindern die Welt zu erkunden und zu erschließen. Ursache und Wirkung zu erfahren, die Natur hautnah zu erleben und zu kleinen Entdeckern werden. Das Kind steht mit seinen Fragen, Beobachtungen, Ideen und Überlegungen zu den unterschiedlichsten Themen im Mittelpunkt. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg um Antworten zu finden. Es ist ein spannender Prozess, der uns viel Freude macht.

Das Außengelände mit seinen unterschiedlichen Bereichen lädt die Kinder zum kreativen Spiel ein. Mit Lupengläsern machen sich die Kinder auf den Weg um Insekten zu suchen und zu beobachten, im Sandkasten werden große Burgen gebaut und die Büsche werden zu kleinen Verstecken. Wir gehen bei jedem Wetter nach draußen, sodass die Kinder sich bei jeder Witterung draußen erleben.

Literatur-Kita

Seit Dezember 2018 sind wir zertifizierte Literaturkita

Das bedeutet, ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Umgang mit Geschichten und Büchern.

Durch die literaturpädagogische Arbeit werden die Sprachkenntnisse vertieft, der Wortschatz erweitert und so eine Basis für gute Ausdrucksmöglichkeiten gelegt. Ein guter Umgang mit der Schriftsprache ist für viele Lebensbereiche von großer Wichtigkeit. Sowohl bei der Bilderbuchbetrachtung als auch beim Vorlesen, wird die Sprache und Phantasie der Kinder gefördert.

Wir haben eine große Kindergartenbücherei. Die Kinder können sich in einer gemütlichen Leseecke die Bücher anschauen oder sich vorlesen lassen. Es gibt die Möglichkeit sich im wöchentlichen Wechsel Bücherei-Taschen auszuleihen.

Viele Bücher haben wir als Kreashibai-Karten. Auf diese Weise können wir den Kindern die Geschichten mit dem Erzähltheater in großer Runde erzählen.

Einmal die Woche kommt eine ausgebildete Märchenerzählerin zu uns in die Einrichtung und gestaltet für die angehenden Schulanfänger ein „Erzählprojekt“. Sie erzählt verschiedene Märchen und die Kinder können in kleiner Runde sich trauen das Märchen nachzuerzählen oder in verschiedenen Angeboten das Märchen zu erfahren.

Religionspädagogik

In unserer evangelischen Kindertageseinrichtung findet der Glauben im täglichen miteinander durch Achtung, Respekt, Wertschätzung und füreinander da sein, statt. Wir heißen alle Familien unabhängig von Herkunft und Konfession herzlich Willkommen.

Lieder, biblische Geschichten, das gemeinsame beten im Morgenkreis und zum Mittagessenessen sind ein großer Bestandteil der pädagogischen Arbeit.

Wir arbeiten eng mit unserer Kirchengemeinde zusammen. Unsere Pfarrerin kommt uns regelmäßig besuchen und gestaltet mit den Kindern eine Andacht. Die Kinder hören biblische Geschichten, die mit unterschiedlichen Materialien erzählt werden. 

Einmal im Jahr findet eine Kinder-Bibel-Woche statt. Gemeinsam mit unserer Pfarrerin erarbeiten wir eine biblische Geschichte, die die Kinder in kleinen Anspielen, Liedern und unterschiedlichen Angeboten erfahren. Den Abschluss bildet ein Familiengottesdienst in der Kirche, zu dem alle Familien herzlich eingeladen sind.

Wir möchten, dass die Kinder während ihrer Kindergartenzeit bei uns Vertrauen entwickeln, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, Verlässlichkeit und Geborgenheit zu erleben

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung