Papierfiguren

Über uns

Geschichte der Kindertageseinrichtung

Aus einer Spielgruppe, die sich  im  Keller des Ahmser Pfarrhauses traf, gründete sich 1974 der evangelische Kindergarten Ahmsen. Die zunächst eingruppige Einrichtung befand sich am Schulweg, direkt neben der evangelischen Kirche. Die Trägerschaft hatte die evangelische Kirchengemeinde Ahmsen.

1996 zog die auf zwei Gruppen erweiterte Einrichtung in das neue Gebäude am Flachskamp. Auf der ehemaligen „Pappenwiese“ war ein großzügiges Gebäude mit einem weitläufigen Außengelände entstanden.

Im Jahr 2007 wechselte der Kindergarten in  die Trägerschaft des  Diakonischen Werkes, und 2011 zur Stiftung Eben Ezer.

Die Einrichtung bietet nach einem weiteren Umbau 2017 Platz für 40 Kinder, davon sind 10 Plätze für Kinder unter drei Jahren.

Team

in Bearbeitung

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung